Freitag, 29. März 2013

Hans Freitag

Wir haben ein Paket von der Verdener Keks- und Waffelbäckerei Hans Freitag erhalten.
Es enthielt die drei neuen Sorten:


- "Lecker Schmecker Mischung" (1,69 €)
- 2x "Crunchette" (je 1,29 €)





Die "Lecker Schmecker Mischung" ist eine leckere Butterkeksmischung mit Schokolade.  Nur die Kekse ohne Schokoladenüberzug waren für unseren Geschmack etwas zu trocken. Aber dafür werden keine künstlichen Aromen verwendet.

Bei "Crunchette" handelt es sich um dünne und knusprige Kekse, die in zwei Sorten erhältlich sind.
In der lila Verpackung sind mit karamellisierten Erdnüssen und zarter Schokolade verfeinerte Kekse. Sie schmecken buttrig und schokoladig. Zudem haben sie einen dezenten Erdnuss-Geschmack, den wir jetzt öfter genießen wollen.
Die pinke Verpackung ist mit Reis-Crispies-Keksen gefüllt. Sie sind mit Schokolade umhüllt und einfach lecker.

Beide Sorten garantieren knusprigen Keks-Genuss und werden von uns daher weiter eingekauft.



Das Traditionsunternehmen bietet eine umfangreiche Gebäckvielfalt und einen tollen Online-Shop, dessen Besuch sich für Naschkatzen auf jeden Fall lohnt. 

Alle Sorten haben super geschmeckt und werden von uns gerne weiterempfohlen. 


Ein dickes Dankeschön für diesen leckeren Test geht an das Hans Freitag-Team.

Rexona Test

Ich habe Rexona nun ausführlich getestet und möchte Euch davon berichten.
Laut Beschreibung wird die Deo Creme vor dem Schlafengehen aufgetragen, denn so entfaltet sich der maximale 48 Stunden Schutz. Auch nach der Morgen-Dusche hält dieser den ganzen Tag lang. Wer möchte kann es zusätzlich morgens auftragen.

An die Anwendung über Nacht musste ich mich zunächst gewöhnen und morgens habe ich die Deo Creme zusätzlich aufgetragen.
Der Duft ist unaufdringlich, leicht, frisch und feminin. Er hat mir sehr gut gefallen.
Die Deo Creme wird durch Drehen freigesetzt und die empfohlene Menge beträgt 2 Klicks pro Achsel. Somit ist das Deo sehr ergiebig und einfach in der Handhabung. 
Die Deo Creme hinterlässt ein geschmeidiges und angenehmes Gefühl auf der Haut. Nichts klebt oder verschmiert. Das Deo wirkt auch wie versprochen gegen Schweiß und Geruch. 
Mich hat es überzeugt und ich empfehle "MAXIMUN PROTECTION confidence" gerne weiter.

Danke an das Rexona-Team für den wohlduftenden Test.

Mittwoch, 27. März 2013

Bauer Hubert - Buchreihe

Die "Bauer Hubert"- Buchreihe informiert Kinder über Umweltbewusstsein und nachwachsende Rohstoffe. Alle Bücher sind leicht verständlich und lehrreich. Zudem sind sie schön bunt und liebevoll illustriert.
Die Hauptrolle spielen immer Bauer Hubert und seine Freunde. Sie erkunden gemeinsam die Welt und erleben zusammen Abenteuer.
Zum Schluss gibt es für die Kinder immer zwei Ausmalseiten.
Diese Buchreihe ist ein kostenloses Bestellangebot der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e.V..    
Es ist eine super Buchreihe, die vor allem Grundschulkinder anspricht. 
Dieses Angebot ist sehr zu empfehlen und jeder sollte es nutzen.

Rezension: Marie Matisek / Claudia Brendler / Nicholas Drayson

Mutter bei die Fische - Roman 

Hochwertiges Taschenbuch
Seiten: 272
Verlag: List Hardcover
Autor: Marie Matisek
ISBN: 978-3471350751

Falk freut sich auf die neue Saison auf der Nordseeinsel Heisterhoog, denn er vermietet Strandkörbe. Aber bekanntlich kommt es manchmal anders als Mann denkt.

Zunächst kann er seinen Freund überzeugen Heisterhoog als Filmkulisse zu nutzen, was leider bei den ruhigen Nordseebewohnern nicht so gut ankommt, denn sie befürchten Dreck und Probleme. Es kommt wie es kommen muss und die Befürchtungen werden sich bewahrheiten. Ob es das Notquartier der Statisten ist oder die Schlägerei in der Kneipe. Falk ist immer mittendrin.

Hinzu kommt, dass er seine Freundin Gina vermisst mit der er eine ab und an Wochenendbeziehung führt. Wenigstens hat seine Mutter ein neues Liebesglück gefunden und er freundet sich langsam mit dem Gedanken an. Jedoch kommt dann aus heiterem Himmel sein berühmter Vater zurück, der sich früher kaum um seinen Sohn kümmerte. Was will er nur und wie kann er seine Mutter davor bewahren seinem Vater zu begegnen? Fragen, die Falk fasst um den Verstand bringen und ihn ständig in Schwierigkeiten bringen. Wie soll der ganze Schlamassel nur enden? Findet es heraus!

Fazit: Es ist ein schönes Buch, was richtig Lust auf Urlaub auf Heisterhoog macht. Anscheinend sind die Leute dort in der Regel sehr entspannt und alles läuft sehr ruhig ab. Nur eben bei Falk nicht...der doch gerne wieder etwas mehr Ruhe hätte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, denn es liest sich schnell weg und eignet sich super als Urlaubslektüre. Viel Spaß beim Lesen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Paarungszeit - Roman

Taschenbuch
Seiten: 336
Verlag: Knaur HC
Autor: Claudia Brendler
ISBN: 978-3426213648

In dem kleinen Örtchen Neuenthal ist der Teufel los. Therese Engler, eine starke Dirndl-, Cafè- und Pensionsbesitzerin befindet sich im Wahlkampf um den Bürgermeisterposten. Ihr Gegner ein aufgeblasener Polizist, der denkt, dass gegen ihn niemand ankommt. Oder etwa doch?
Hinzu kommt, dass Susn, ihre Tochter einen Fischfreak heiraten will. Das Dilemma fängt erst richtig an als Susns Vater nach Neunthal kommt und kurze Zeit später die eifersüchtige französische Erotikliteratin mit ihrem Gefolge eintrifft. Nun ist das ganze bayrische Dorf in Aufruhe und die Hormone spielen bei dem Einen oder der Anderen völlig verrückt. Gerüchte kochen hoch und machen aus dem Wahlkampf eine französische Revolution!
Am großen Tag des entscheidenden Rededuells zwischen Therese und Fredl ist Susn spurlos verschwunden. Wo steckt sie nur?

Fazit: Ich fand das Buch einfach klasse! Da ich ein Fan davon bin, wenn ein Autor in dem Dialekt der Personen schreibt, bin ich hier voll auf meine Kosten gekommen. Hier trifft sich Bayern, Sachsen und Frankreich. Aber auch Hochdeutsch ist natürlich dabei. Kleine Probe: "Und da hob i amoi a bisserl gegoogelt." Außerdem ist die Geschichte sehr verrückt, aber dennoch kann man ihr sehr gut folgen, denn der rote Faden bleibt erhalten. Eine tolle Sommerlektüre. Viel Spaß dabei!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kleine Tierkunde Ostafrikas - Roman

Gebundene Ausgabe
Seiten: 304
Verlag: Kindler
Autor: Nicholas Drayson
ISBN: 978-3463405995

Mr. Malik ist ein Herr älteren Semesters, der früher ein Fabrikbesitzer war und die Geschäfte jetzt an seine tüchtige Tochter abgegeben hat. Daher verbringt er viel Zeit im Asadi Club. Hier wird debattiert und Billiard gespielt.

Er hat viel zu planen. Zum Einen die Hochzeit seiner einzigen Tochter und zum Anderen der alljährliche Ausflug des Assadi Clubs. Hinzu kommt der ewige Streit von zwei Freunden, wer denn nun der Mörder eines stadtbekannten Casanovas war...Leider ist eine Zeugenbefragung schwierig, denn fast alle Beteiligten sind bereits verstorben und neue Fakten kaum zu erwarten. Oder etwa doch?

Der Ausflug des Asadi Clubs läuft reibungslos. Leider kann der Verlobte seiner Tochter nicht dabei sein, denn er wurde in Dubai aufgehalten oder hat das auch ganz andere Hintergründe und die Hochzeit findet schlimmstenfalls nicht statt?

Dann ist auch noch die Regierungsurkunde verschwunden, welche innerhalb von 14 Tagen dem Ministerium vorgelegt werden muss, um zu beweisen, dass der Club genehmigt wurde und somit auch das Gebäude erhalten bleibt. Schließlich ist es schon überaus komisch, dass gerade jetzt Harry Khan, ein ehemaliger Rivale von Mr. Malik, auftaucht und ein riesiges Einkaufszentrum eröffnen will in Afrika. Der Platz des Asadi Clubs wäre sehr passend. Zu allem Überfluss verschwindet auch noch das Clubmaskottchen. Ein ausgestopfter Löwe, der schon über 100 Jahre über das Wohl des Clubs wacht. Wo soll das nur enden?

Fazit: Das Buch ist gut geschrieben und da es sich oft um die Aufklärung eines alten Mordfalls handelt, bekommt man das Gefühl in eine andere Zeit versetzt zu werden. Hinzu kommt, dass die Figuren überwiegend ältere Herren sind, die natürlich auch recht förmlich sprechen. Dieses Buch spielt und beschreibt Afrika und insbesondere die Vogelwelt. Aber auch das English-Billiard-Spiel und seine Regeln kommen nicht zu kurz. Für dieses Buch sollte man sich am besten einen ruhigen Platz suchen und es einfach genießen.

Dienstag, 26. März 2013

reis-fit



Ich habe von der Euryza GmbH ein tolles reis-fit Testpaket erhalten.
Der 8 Minuten Spitzen-Langkorn-Reis ist schnell zubereitet und schmeckt einfach lecker.
Die Spezialität Basmati & Wildreis ist etwas herzhafter und hat eine Kochzeit von 25-30 Minuten. 
Beide Sorten sind einfach in der Zubereitung und garantieren einen locker-körnigen Genuss.




Eine Neuheit auf dem Markt ist der reis-fit"einfach lecker" Milchreis. Milch dazu geben, dann in der Mikrowelle erhitzen, umrühren und fertig. Der Milchreis gelingt in 2-3 Minuten und ohne anbrennen. Zudem ist er cremig und zart.Der "einfach lecker" Mediterran Reis gelingt ebenfalls in 2 Minuten und schmeckt würzig-tomatig.  
Die "einfach lecker" Reihe ist eine leckere und ideale Lösung, wenn es schnell gehen soll. Alle Sorten sind frei von konservierenden und geschmacks-verstärkenden Ballaststoffen.
  

Zum Knabbern waren die Risbellis dabei. Die Reis-Cracker gibt es von süß bis herzhaft.  Sie haben wenig fett und Kalorien. Die 3 Sorten (Schokolade, Vanille-Kokos und Paprika) waren alle sehr knusprig und lecker.
Mein Favorit ist Paprika, als gesundere Alternative zu den üblichen Paprika-Chips. Schokolade gefiel besonders den Kindern. Vanille-Kokos schmeckt lecker nach Kokos, daher gut geeignet für echte Kokos-Fans.
In Zukunft werden die leckeren Risbellis bei uns im Einkaufswagen landen. 
Alle Produkte sind sehr empfehlenswert.
Ein Besuch der Internet-Seite von reis-fit lohnt sich, da es hier tolle Rezeptvorschläge gibt.


Vielen Dank an das reis-fit Service-Team für den leckeren Test.    

Samstag, 23. März 2013

Kino: Die Croods

Die Croods - Animationsfilm - FSK 0 (Filmstart: 21.03.2013)

Gleich zum Filmstart haben wir uns gemeinsam den Film in 3D angeschaut und vor allem Eliza (8 Jahre) war begeistert.

Story: Familie Crood gehört zu den letzten Überlebenden ihrer Spezies und leben in ihrer heimischen Höhle. Nachdem ihr Zuhause zerstört wurde, müssen sie ihre sichere Höhle verlassen. Die Familie lernt den Fremden Guy kennen, der ihnen bei ihrer Suche nach einer neuen Höhle hilft. Zum Verdruss des Vaters Grug verliebt sich der aufgeweckte junge Nomade in seine Tochter Eep. Sie bekommen atemberaubende Pflanzen, Tiere und außergewöhnliche Orte zu sehen. Nun beginnt das Abenteuer und ein spannender Neuanfang...  

Fazit: Der Film ist ein spannender und lustiger Familienfilm, bei dem auch die Eltern ihren Spaß haben. Es ist ein fantasiereicher und farbprächtiger Film mit neuen Tier- und Pflanzenschöpfungen. Aufgrund der tollen Effekte (wie Feuerfunken, Steinfälle...) lohnt sich 3D.
Ich persönlich würde den Film erst ab 6 Jahren empfehlen. Da es hier einen Vater-Tochterkonflikt bezüglich der Ansichten und Zukunftspläne gibt. Dieser ist unter 6 Jahren bestimmt schwer verständlich. Zudem gibt es einen traurigen Moment. In diesem trennt sich die Familie von Vater Grug und ein Wiedersehen ist erst nicht in Sicht.
Alles im Allen ein unterhaltsamer Film mit liebenswerten und lustigen Charakteren.

Ich hoffe, der Beitrag hat Euch neugierig gemacht. Viel Spaß bei Euren Kinobesuch!!!

Kino: Rubinrot

Rubinrot - Bestsellerverfilmung - FSK 12 (Filmstart: 14.03.2013)

Wir waren neugierig und haben uns den Film im Kino angeschaut.

Story: Gwendolyn Shepherd ist eine normale Sechzehnjährige. Doch ihre Familie hat seit Generationen ein Geheimnis vor Gwen: Ein Zeitreise-Gen wird weitervererbt, wobei nicht jedes Familienmitglied es in sich trägt. Die Familie geht davon aus, dass Gwens Cousine Charlotte die "Auserwählte" ist. Daher dreht sich alles nur um sie. Jedoch findet Gwendolyn sich urplötzlich im London der letzten Jahrhundertwende wieder, ohne auf eine Zeitreise vorbereitet zu sein. Gwendolyn ist davon gar nicht begeistert. Aber gemeinsam mit Gideon de Villiers, der ebenfalls ein Zeitreisender ist, möchte sie das Geheimnis ihrer Familiengeschichte und die Mysterien um den sagenumwobenen roten Rubin lüften. 

Fazit: Der Film ist spannend und mitreißend von der ersten Minute. Die Fantasie-Geschichte ist abwechslungsreich und schnell verständlich, auch ohne das Buch vorher gelesen zu haben. 
Die Schauspieler sind alle sehr sympathisch und passen zur jeweiligen Rolle. Zudem gibt es prachtvolle Kostüme und historische Schauplätze, die für die passende Zeitreise-Stimmung sorgen. Neben der Frage wer ist hier gut und wer böse, bahnt sich eine Liebesgeschichte zwischen den zwei Hauptdarstellen an. 
Ich war begeistert und hoffe, dass die anderen beiden Teile der Trilogie auch verfilmt werden. Es ist meiner Meinung nach nicht "nur" ein Tennie-Film. Er ist auch für alle anderen Altersklassen sehenswert, die Fantasie und gute, spannende Unterhaltung mögen.  

Absolut sehenswert!!!

Dienstag, 19. März 2013

Aliqua

Ich habe von der Aliqua Naturkosmetik Parfümerie eine "Balance Me" Super Moisturising Hand Creme Mini mit 30 ml (100 ml, ca. 19,75 €) erhalten.
Laut Produktbeschreibung wird die Handcreme aus 98,8% natürlichen Inhaltsstoffen und ohne chemische Konservierungsstoffe hergestellt. Hier glätten Kukui-Öl und Patchouli aus biologischem Anbau auch stark angegriffene Haut. Durch die Kombination aus Lanolin (Wollfett) und Bienenwachs werden die Hände gegen äußere Belastungen und Witterungseinflüsse gestärkt. Demnach ist sie ideal für stark beanspruchte Hände und pflegt raue Hände wieder sanft und geschmeidig. Folglich lässt diese Handcreme strapazierte Hände wieder gepflegt und gesund aussehen.  

Ich habe die Handcreme nun getestet und sie hat tatsächlich eine reparierende Wirkung. Meine Hände sind durch die Arbeit immer etwas trocken und rau. Dank der Creme sind meine Hände wieder weicher und geschmeidiger.
Ich bin begeistert. Am besten hat mir die Konsistenz gefallen. Die Handcreme ist weder zu flüssig noch zu fettig. Sie zieht besonders schnell ein und ist auch sehr ergiebig.
Der Geruch ist cremig, unaufdringlich und natürlich. Die Creme duftet vor allem nach Bienenwachs.

Montag, 11. März 2013

Rezension: Murmel Clausen / David Safier / Tommy Jaud

Frettnapf - Roman (Humor)

Taschenbuch
Seiten: 256
Verlag: Heyne Verlag
Autor: Murmel Clausen

Jens Fischer, ein Enddreißiger, der es sich mit seiner mittelhochschwangeren Freundin verscherzt hat, versucht sein Leben wieder in die Spur zu bekommen. Er ist etwas ziellos und merkt, dass er verantwortungsvoller werden muss. 

Angefangen bei einem richtigen Job, der genügend Geld verspricht. Das Problem ist nur, dass er seiner Freundin Jessi seine Befürchtungen beichtet und gleichzeitig Besserung gelobt. Zunächst erreicht er damit lediglich einen Rausschmiss aus der gemeinsamen Wohnung.

Jens geht notgedrungen zu seinen Eltern, aber auch da läuft alles schief und so kommt er bei seinem Bekannten Hondo unter. Dieser will ein Jude werden und eine der Tugenden, die er sich aneignen muss, ist die Gastfreundschaft. Da Hondo ebenso hilfsbereit ist, verschafft er Jens einen zwielichtigen Job...

Jens selbst will jetzt Radiomoderator werden, aber seine Probetage verschiebt er von einen auf den anderen Tag. Aber es gibt für ihn Wichtigeres zu tun als sich um die Radiomoderation zu kümmern. Er muss seine Freundin zurückgewinnen. Hinzu kommt, dass ein alter Freund wieder auftaucht, der alles hat, was Jens nicht besitzt und anscheinend will er Jessi für sich gewinnen. Warum sollte sie sonst fünf Sterne hinter ihrem Namen auf dessen Handy haben? Ob alles gut wird, Jens endlich einen Job findet und Jessi wieder für sich gewinnt? Findet es heraus!

Fazit: Ich fand das Buch sehr lustig und habe es sehr gerne gelesen. Besonders gefallen mir die verschiedenen Charaktere, die sich in diesem Buch entfalten. Allem voran war mir Hondo sympathisch und ich mochte es, dass Murmel Clausen so geschrieben hat, wie die Personen auch sprechen. Leider kenne ich bisher den ersten Band nicht, was sich aber bald ändern wird, denn ich muss unbedingt näher erfahren, wie es zur Kastration bei Jens gekommen ist. Aber es ist nicht unbedingt nötig den ersten Band zu lesen, denn der Zweite lässt sich ebenso gut eigenständig verstehen. Also, wer humorvolle Bücher mag, sollte sich dieses unbedingt zulegen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Happy Family -Roman Humor

Taschenbuch
Seiten: 352
Verlag: rororo
Autor: David Safier
ISBN: 978-3499252723

Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen, in der Hoffnung einen neuen humorvollen Autor zu finden, der mit Tommy Jaud mithalten kann.

In Happy Family zeichnet David Safier das Bild einer typischen Familie, die nebeneinander herlebt und Schwierigkeiten hat, zueinander zu finden.

Die Mutter ist selbständig und hofft ihren kleinen Buchladen irgendwie retten zu können. Der Vater arbeitet viel zu viel und ist zudem völlig unzufrieden in seinem Job. Der kleine Sohn ist ein Streber und wird in der Schule von einem Mädchen gemobbt. Dann ist da noch die Tochter, die sich gerade in der Findungsphase befindet und nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll und zu allem Überfluss ist sie unglücklich verliebt.

Durch eine alte Schulfreundin wird die Familie zu einer angeblichen Kostümparty eingeladen, die sich als peinliche Situation herausstellt, da niemand außer Familie Wünschmann ein Monsterkostüm trägt. Peinlich berührt und wütend verlassen sie gemeinsam das Fest und es kommt zu einem Streit im Auto. Während der Heimfahrt treffen sie auf eine Hexe, die sie in die Monster verzaubert als die sie kostümiert sind. Jetzt sind alle ausnahmsweise einer Meinung: Sie müssen die Hexe finden, um die Verwandlung wieder aufheben zu lassen.

Dumm nur, dass eigentlich alle sich gar nicht so unwohl in ihrer neuen Haut und den damit verbundenen Kräften fühlen…Eine turbulente Reise beginnt, die die Familie zunächst weiter entzweit. Gespräche unter den Familienmitgliedern laufen schief, weil sich alle unverstanden fühlen. Der typische Alltag, den David Safier komisch verfasst und gut darstellt.

Schlussendlich schaffen sie es natürlich wieder zueinander zu finden und alles wird gut und ist fast wieder wie vorher. Die Familie bekommt am Ende Zuwachs und Sohn Max eine Freundin. Was dazwischen passiert, müsst ihr alleine rausfinden, denn sonst verrate ich ja alles!

Fazit: David Safier hat ein gutes Buch geschrieben, was an einigen Stellen humorvoll ist. Mir persönlich könnte die Komik mehr unterstrichen bzw. hervorgehoben werden. Aber das ist reine Geschmackssache. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall und ich werde mir sicherlich auch noch weitere Bücher des Autors holen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Überman - Roman (Humor)

Gebundene Ausgabe
Seiten: 368
Verlag: Fischer Scherz
Autor: Tommy Jaud
ISBN: 978-3651000322

Ich bin ein bekennender Tommy Jaud Fan und habe alle seine Bücher. Besonders ansprechend finde ich die Schreibweise und seinen Sinn für Humor. Gut, er ist teilweise etwas derb und sehr direkt, aber genau das macht Tommy Jaud aus! 
In Überman greift er die Romanfigur Simon Peters wieder auf, der schon durch Vollidiot und Millionär bekannt ist. Er hat leider sein ganzes Geld einem griechischen Anlageberater anvertraut und schnell alles verloren. Das bringt ihn in Bedrängnis, denn unter anderem freut sich seine Freundin auf einen Studium, welches er ihr finanzieren wollte. Simon Peters ist in Millionär mithilfe seiner außergewöhnlichen Idee zu viel Geld gekommen, das jetzt leider weg ist. Daher ist er erneut auf der Suche nach der zündenden Idee, die ihn schnell wieder zu Geld kommen lässt. 
Aber genau das Gegenteil passiert. Sein Notgroschen geht immer mehr dem Ende entgegen und er wird zunehmend aggressiver und abgedrehter. Seine Wutausbrüche sind größtenteils einfach zum Brüllen. Jedoch wenden sich seine Freunde nach und nach von ihm ab und auch seine Freundin hat genug.
Hinzu kommt das Problem, dass der Majakalender den Weltuntergang prophezeit hat und er widmet sich der Rettung der Menschen, die er liebt bzw. leiden kann. Durch akuten Schlafmangel und einer angeblich hilfreichen Schlafmethode fasst er einen Schlachtplan. Demnach sollen alle den Weltuntergang in einem Weinkeller überleben. Natürlich geht es gründlich schief und die Welt geht zudem nicht unter. 
Das Ende kommt dann relativ schnell und unerwartet, weil Simon es mal wieder schafft sich schlussendlich mit allen zu versöhnen und einen neuen Coup landet, der ihn wieder zu viel Geld kommen lässt.

Fazit: Eigentlich ist die ganze Geschichte wirklich absurd, aber zugleich extrem witzig. Mein Humorfaktor wurde auf jeden Fall getroffen und ich bereue es nicht, dieses Buch zu meiner Sammlung hinzugefügt zu haben. Wie bereits gesagt, muss man die Art des Humors von Tommy Jaud mögen und sich darauf einstellen, dass dieses Buch eine neue Grenze überschreitet. Simon Peters befindet sich am Rande des Wahnsinns und überschreitet die Grenze sogar. Dies stellt das Buch außergewöhnlich dar. Ich habe ihn förmlich vor meinem inneren Auge ausflippen sehen und genau das macht ein gutes Buch für mich aus, dass ich das Gefühl habe im Geschehen zu sein.

Alpro soya Cuisine

Wir haben drei Päckchen "alpro soya Cuisine" (je 250 ml) und ein Rezeptheft zum Testen erhalten.
 
Alle Produkte von alpro sind:

- 100 % pflanzlich
- arm an gesättigten Fettsäuren
- frei von tierischen Fett
- laktose- und milcheiweißfrei.



Die Kochcreme (ca. 0,99€) eignet sich hervorragend um Kochen und Verfeinern. Sie enthält nur halb so viel Fett (17%) wie herkömmliche Sahne. 

Wir haben Hähnchen-Senfgeschnetzeltes mit der Kochcreme zubereitet.
Sie ließ sich einwandfrei aus der Verpackung kippen und einfach handhaben. Die Verwendung ist wie bei herkömmlicher Kochsahne, daher müssen die Kochgewohnheiten nicht geändert werden.
Das Gericht war sehr lecker und vor allem cremig. Zudem handelte es sich um leichtere Kost als mit üblicher Sahne.

Alpro bietet ein große Produktvielfalt und das Kochheft liefert tolle Anregungen zum Genießen (Dips, Hauptgerichte, Desserts, Shakes...).

Alpro soya Cuisine empfehle ich gern weiter, da es sich um eine super cremige und leichte Alternative zur Sahne handelt.
 

Bad Heilbrunner

Ich habe ein Testpaket von Bad Heilbrunner erhalten. Es enthielt vier Sorten Wohlfühltee, die wir gleich ausprobiert und genossen haben.
Das Verpackungsdesign ist sehr ansprechend und strahlt Harmonie aus.
In jeder Kräuterteepackung befinden sich 20 einzeln luftdicht verpackte Filterbeutel. Dies ist gut für das Aroma, aber leider ist es nicht unbedingt umweltfreundlich. 
Nach dem Wasseraufgießen mindestens 5-10 Minuten ziehen lassen und dann den leckeren Tee genießen.

"Abwehr Aktiv" - Für gesunde Abwehrkräfte sorgen Hier Granatapfel, Sonnenhut und natürliche Aromen.
Diese Mischung schmeckt erfrischend und fruchtig. Zudem hat diese Teesorte eine leicht säuerliche Note. Kräuter und Frucht geben eine wirklich gute und ausgewogene Mischung ab, die wir alle sehr interessant und lecker fanden. 

"Glücksmoment" - Hier bereiten Quitten, Sonnenblüten und natürliche Aromen ein freudiges Lebensgefühl.
Gleich beim Aufbrühen duftete der Tee super. Uns schmeckte die Kräutermischung sehr lasch, aber wir mögen sehr gerne kräftige Aromen. Diese Mischung ist sehr gut für Liebhaber milder Teesorten geeignet.  

"Gute Nacht" - Ein wohliges Einschlafgefühl bereiten Lavendel und Hopfen. Es ist ein milder und aromatischer Kräutertee. 
Diese Teemischung hebt sich von den normalen Kräutermischungen ab, da sie auch wirklich nach Lavendel geduftet und geschmeckt hat. Bei dieser Mischung sticht deutlich die Melisse hervor.

"Entspannung" - Hier fördern Passionsblume, Orangenblüten und natürliche Aromen die innere Ruhe und Entspannung.
Hier hatte ich eine fruchtige Geschmacksnote (wie bei "Abwehr Aktiv") erwartet. Diese Mischung hat mich geschmacklich aber eher an Schwarztee erinnert. Es ist eine herbe und leicht bittere Teesorte.

Freitag, 8. März 2013

Rexona

Ich bin als Rexona-Testerin für das neue "MAXIMUN PROTECTION confidence" ausgewählt worden und freue mich schon auf den Produkttest.
Bei diesen Test darf ich vier Wochen lang den Deo-Stick auf die Probe stellen. Dazu löse ich die Aufgaben des Rexona-Teams.

Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt und berichte dann ausführlich weiter.

Sonntag, 3. März 2013

Vanish Oxi Action

Wir dürfen das "Vanish Oxi Action" Pulver (500g für ca. 6,99€) testen und den folgenden Werbeslogan überprüfen:
Vanisch.
Vertrau Pink.
Vergiss Flecken.

Die Produktbeschreibung vespricht dank Aktivsauerstoff die Entfernung von frischen und auch hartnäckig festgesetzten Flecken ab der 1. Wäsche. Das Pulver ist sowohl für bunte als auch weiße Textilien geeignet. Die Pulverdose enthält einen Dosierlöffel und auf der Verpackung befinden sich die Anwendungshinweise.


Wir waren daher alle neugierig, ob das Pulver wiklich so leicht Flecken entfernt.

Der erste Test erfolgte mit Eliza´s Shirt, das sie in der Schule mit Tinte verunstaltet hat. Der Fleck war trotz 2 mal Waschmaschine mit normalen Waschpulver immer noch vorhanden. Ich habe das Shirt mit dem Pulver vorbehandelt. Dazu habe ich eine Paste gemäß der Anleitung angemischt und auf den Fleck gegeben. Anschließend ging das Shirt ganz normal in die Wäsche. Der Fleck war tatsächlich weg und ich begeistert. 
Beim zweiten Test habe ich Kinder-Shirts, die beim Tuschen zu viel Farbe abbekommen haben, in die Waschmaschine mit einem 1/2 Dosierlöffel Vanish zum normalen Waschpulver dazu gegeben. Die Sachen wurden wie gewohnt gewaschen. Die Shirts waren danach fleckenfrei.

Ich empfehle "Vanish Oxi Action" Pulver gerne weiter. Es ist super einfach und vielseitig anzuwenden.